Handball


Matthias Puhle ist zurück!

Der beste Torhüter der zweiten Liga, der aktuell sogar noch im Rennen um die Wahl zum wertvollsten Spieler der Saison ist, war gestern bei unserem Ausrüster Reventro zur Anprobe seines neuen Outfits.

Matthias steigt nach einer langen Saison in der zweiten Liga, die erst am 28.06. endete, Anfang August bei uns ins Training ein und genießt bis dahin eine wohlverdiente Auszeit mit seiner Familie. Für ihn schließt sich mit der Rückkehr nach Rheinhausen der Kreis, begann er doch seine Karriere in der Jugend des OSC und VfL Rheinhausen. Willkommen zurück, Matze!




ABSCHIED VOM OSC

Die Saison ist für uns nun vorbei! Die freie Zeit wollen wir nutzen, um uns von unseren Abgängen zu verabschieden.

Der langjährige Führungsspieler Alexander Grefer verlässt den OSC und beendet seine Spielerkarriere. Er hat uns durch viele Höhen und Tiefen begleitet und wird uns sehr fehlen! Sowohl auf dem Platz, als auch in der Kabine hat sich Alex immer vorbildlich verhalten und war sich nicht zu schade, die Mannschaftskasse zu füllen

Während der Trainer die Übung erklärte, gab es nur eine Person, die im Tor Kraftübungen ausführte - Björn Otterbach. Stets motiviert und gut gelaunt kam Björn zu den Spielen und hielt den Kasten sauber! Danke für dein Engagement, Björn!

Das Alter ist nur eine Zahl. Das bewies Ben Köß Woche für Woche und flog wie ein Jungspund über den Hallenboden. Wenn die Mannschaft erschöpft war, wurde Ben erst warm und brachte die Spieler zur Verzweiflung. Danke für die tollen und lustigen Momente, Ben!

Ein weiteres Urgestein des OSC verlässt den Verein. Sven Woyt hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt und war stets bereit, das Tornetz kaputt zu schießen! Sportlich und menschlich ein großer Verlust für den OSC.

Danke an jeden einzelnen von euch, für das, was ihr für den Verein geleistet habt!

Wir wünschen euch sportlich, aber auch vor allem persönlich nur das Beste. Ihr seid jederzeit willkommen in Rheinhausen und werdet immer ein Teil der OSC-Familie bleiben.

Matthias Puhle Matthias Puhle Matthias Puhle Matthias Puhle



News zum Spiel am 26.06.

Der Handball-Regionalligist OSC Rheinhausen hat das für heute, Samstag, vorgesehene Spiel in der Aufstiegsrunde zur Dritten Liga gegen die SG Ratingen abgesagt. Hintergrund ist ein medizinischer Zwischenfall im Vorfeld der Partie gegen TuSEM Essen II. Aus Respekt und Gründen des Persönlichkeitsschutz‘ gibt der OSC Rheinhausen zunächst keine weiteren Einzelheiten bekannt und wird auch keine Rückfragen beantworten. Der OSC wird weitere Informationen veröffentlichen, sobald dies möglich und geboten ist. Der Verein bittet um Verständnis.




Livestream zu den Aufstiegsspielen unseres Teams

Über den folgenden Link gelangt ihr zum Livestream:

https://www.sgratingen.de/news/die-aufstiegsrunde-im-livestream/




Es wird spannend. Die Aufstiegsrunde findet nun vom 25. -27.06. in der Rather Waldsporthalle statt.

Liebe Fans und Förderer des Handballs,

Die Harzhelden texten dazu:

„TuSEM Essen II, der OSC Rheinhausen und die SG Ratingen standen als die drei Teilnehmer schon fest, doch erst am Freitag-Nachmittag zurrten Handball Nordrhein mit dem Vorsitzenden Lutz Rohmer und die Klubs letzte Details fest. Eine Einschränkung, auf der die Stadt Düsseldorf als Gastgeberin bestanden haben soll: Zuschauer bleiben ausgesperrt. Das entspricht zwar nicht dem Trend im ganzen Land, die Fans im Rahmen der gültigen Corona-Schutzverordnung zurück in die Halle zu lassen, ist aber in diesem Fall vielleicht sogar die angebrachtere Lösung. Die Halle in Rath bietet Raum für lediglich 198 Zuschauer – was bei einer zulässigen Drittel-Auslastung genau 66 Besuchern pro Partie den Zutritt erlaubt hätte. Abzüglich der Zahl an Mitarbeitern für die Spielabwicklung wären es vielleicht absurde 25 pro Verein gewesen. Diese Diskussion hätte wohl keiner der Verantwortlichen mit seinem jeweiligen Lager führen wollen. Als Ersatz fürs ausbleibende Live-Erlebnis soll ein Video-Stream den Kampf um den Aufstieg nach draußen transportieren.

Den Auftakt zum Mini-Turnier bestreiten am Freitagabend um 19 Uhr der OSC Rheinhausen mit Trainer Thomas Molsner und TuSEM Essen II mit Trainer Nelson Weisz. Die Essener, die ihre Zweite gerne als Unterbau für ihre Erste mit Trainer Jamal Naji in der 3. Liga sähen, setzen dann am Samstag aus – während die Rheinhausener um 18 Uhr auf Ratingen treffen. Eine Entscheidung könnte nur dann schon gefallen sein, wenn der OSC – der im Dreierfeld aber eher als Außenseiter gilt, seine beiden Spiele gewonnen hätte. Es spricht allerdings nicht wenig dafür, dass die Entscheidung erst am Sonntag ab 15 Uhr im Duell zwischen der TUSEM-Zweiten und den Ratingern fällt – die bereits einige erfolglose Versuche zur Rückkehr in die 3. Liga hinter sich haben und dabei durchaus auch Essen II gescheitert sind. Das dürfte spannend werden.“

Schade, dass keine Fans erlaubt sind. Ich hatte bereits viele Anfragen, hatte dem Verband auch unsere Halle angeboten. Anders als Michael Deutzmann von den Harzhelden glauben unsere Jungs fest an sich und ihre Chance. Wir informieren euch selbstverständlich noch, auf welchem Weg ihr den Livestream verfolgen könnt.

Bis demnächst!

Klaus Stephan
OSC Handball




Verlegung der Aufstiegsrunde auf das Wochenende 25. – 27.06.2021? / Preise und Dauerkarten für die kommende Saison

Liebe Freunde und Fans des OSC,

da die Stadt Düsseldorf kurzfristig die Genehmigung für den 11. 13.06. in der Rather Waldsporthalle zurückgezogen hat, muss nun ein neuer Austragungsort gefunden werden. Eventuell wird der Termin um 14 Tage nach hinten geschoben. Möglicherweise sind dann die Inzidenzwerte so, dass die Veranstaltung ohne Probleme durchgeführt werden kann. Evtl. sind nach der neuen Corona-Schutzverordnung ab dem 28.05. bei entsprechenden Inzidenzwerten sogar Zuschauer denkbar.

Wie auch immer, in welcher Liga auch immer, wir haben im Vorstand die Eintrittspreise für die kommende Saison 2021/22 festgelegt:



1. Mannschaft

Vollzahler 8€ (OSC Mitglied 6€)
Jugendliche 12 -18 Jahre, Studenten,Rentner, Schwerbehinderte 5€ (OSC Mitglied 3€)
Kinder unter 12 Jahren Frei


2. Mannschaft

Vollzahler 3€ (OSC Mitglied 2€)
Jugendliche 12 -18 Jahre, Studenten,Rentner, Schwerbehinderte 1,50€ (OSC Mitglied 1€)
Kinder unter 12 Jahren Frei


Saisonkarte 2021/22 (für erste und zweite Mannschaft)

Vollzahler 90€ (OSC Mitglied 75€)
Jugendliche 12 -18 Jahre, Studenten,Rentner, Schwerbehinderte 50€ (OSC Mitglied 40€)


Die Dauerkarten können unter der Mail handballtickets@osc-rheinhausen.de bestellt werden.

Viele Grüße und bis hoffentlich bald in der Halle

Klaus Stephan




Liebe Freunde des Rheinhausener Handballs,

die Handballer vom OSC Rheinhausen spielen vom 11. – 13. Juni um den Aufstieg in die Dritte Liga!

Der Handballverband Nordrhein hat die Aufstiegsrunde zur 3. Liga für den 11. bis 13. Juni terminiert. Als Spielort wurde das Rather Waldstadion bestimmt, das vorgelegte Hygienekonzept wurde von der Stadt bewilligt. Wie bekannt, trifft unser Team auf TuSEM Essen und die SG Ratingen.

Die NRZ (Friedhelm Thelen) schreibt dazu: „Wir haben nun die Bestätigung der Stadt Düsseldorf, dass wir dort spielen können“, sagt Lutz Rohmer, der Vorsitzende des Verbundes Handball Nordrhein, der diese Runde ausrichten wird. Möglich wird sie mit einer Sondergenehmigung für den Leistungssport, der eine komplette Corona-Testung der Mannschaft an jedem Trainings- und dann auch Spieltag vorsieht. Der exakte Spielplan wird im Rahmen einer Auslosung während einer Videokonferenz festgelegt. „Ich möchte diese Lose vor den Augen der Vereine ziehen“, sagt Rohmer.

Sportlich sind wir sicher im Duell mit TuSEM Essen II und der SG Ratingen in der Außenseiterrolle. „Essen hat einen starken Unterbau, eine sehr gute Jugendarbeit“, wird Thomas Molsner zitiert. Die Mannschaft konnte als Unterbau des Bundesligateams auch nahezu durchgehend trainieren und ist sicher der Top-Fovorit, zumal Verstärkung aus der ersten Mannschaft möglich ist. Die SG Ratingen unterlag der TuSEM-Reserve in dieser angefangenen Saison bereits, überhaupt hat Essen schon in vergangenen Spielzeiten der SG den Aufstieg vermasselt. Da dürfte noch die ein oder andere Rechnung offen sein.

Wir werden in der Aufstiegsrunde trotzdem alles geben, schließlich sind wir nur zwei Siege von der 3. Liga entfernt sind. Ich gehe davon aus, wie unsere sportlichen Leiter, dass der Druck bei den Gegnern liegen wird – gerade bei der SG Ratingen. „Die Ratinger haben eine sehr erfahrene Mannschaft und streben schon länger den Sprung nach oben an“, wird Thomas Molsner im NRZ-Artikel zitiert. Aktuell haben wir beim Verband die Spielberechtigung für Neuzugang Christoph Enders beantragt, damit dieser ggfs. als Alternative zur Verfügung stehen kann.

Zuschauer in der Halle sind leider nicht zugelassen. Auch die Mannschaften dürfen nur mit begrenzter Anzahl antreten. Wir erfragen aktuell, ob die Spiele gestreamt werden. Eine Antwort fehlt noch dazu.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Klaus Stephan
Abteilungsleiter




Aufstiegsrunde wird konkreter + Regelung für Dauerkartenbesitzer + Podcast

Liebe OSCer,

heute veröffentlichte die NRZ zur Aufstiegsrunde in Person von Friedhelm Thelen folgenden Bericht:

DUISBURG. DHB will Aufsteiger zur 2. Bundesliga ermitteln. Damit können auch Regionalligisten um den Sprung in die 3. Liga spielen, wenn Corona es zulässt. Der Deutsche Handball-Bund hat die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass es – wenn es coronabedingt möglich ist – eine Aufstiegsrunde der Regionalligisten zur 3. Liga geben wird. Der Verband hat beschlossen, dass die seit November unterbrochene Drittliga-Saison nicht in ihrem bisherigen Modus fortgeführt wird und stattdessen eine Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga durchgeführt werden soll. Aufstiegs- oder Pokalrunde Außerdem wird es ein „Spielangebot“ für alle weiteren Vereine geben, die nicht an einer Aufstiegsrunde teilnehmen, aber trotzdem noch einmal spielen wollen. Absteiger in die Regionalliga wird es nicht geben – wohl aber Aufsteiger zur 3. Liga. Und damit kann der Verbund Handball Nordrhein nun seinerseits die angedachte Aufstiegsrunde planen, an der der OSC Rheinhausen und der MTV Rheinwacht Dinslaken Interesse geäußert haben. Auch auf Regionalliga-Ebene soll es wie gemeldet neben einer Aufstiegsrunde eine Art Ligapokal für alle weiteren Mannschaften geben, die nicht aufsteigen, wohl aber spielen wollen. Hierzu soll es Mitte März eine digitale Staffeltagung geben, um die Einzelheiten zu besprechen.

Gleichzeitig erhielten wir für die erste Mannschaft und die B-Jugend, die ja bei den Deutschen Meisterschaften gemeldet hat, die Erlaubnis, ab der kommenden Woche wieder mit dem Training starten zu dürfen. Dies geschieht allerdings unter strengen Hygienemaßnahmen (u.a. regelmäßige Testungen). Unsere Jungs freuen sich aber bereits riesig, wieder auf der Platte trainieren zu dürfen.

Die Teilnahme an den Aufstiegsspielen – falls Zuschauer zugelassen werden – ist natürlich für die Dauerkartenbesitzer der diesjährigen Saison eingeschlossen. Wir bieten allen, die in diesem Jahr eine Dauerkarte erworben haben, die für die neue Saison zum halben Preis an. Ab Juni werden wir den Dauerkartenverkauf für die neue Saison starten. Danke für euer Vertrauen und eure Unterstützung!

Es gibt einen Podcast zur letzten Saison, zum Ausblick auf die neue Saison, zu den Neuzugängen, Verabschiedungen und vieles mehr, den die Jungs aus der Sportwelt mit mir gemacht haben. Mit ihren Fragen habe sie mich ganz schön ins Schwitzen gebracht. Der Podcast ist unter allen drei folgenden Links zu finden. Das erste ist unsere Homepage, das zweite ist Spotify und das dritte Apple-podcasts. Hört mal rein:




Ich hoffe, ich treffe euch bald wieder in der Halle!

Bleibt gesund.

Klaus Stephan
OSC Handball




Liebe Fans, liebe Handballfreunde,

auch wenn wir für eine mögliche Aufstiegsrunde Interesse zeigen und teilnehmen möchten, stehen doch viele Signale auf Abbruch der Saison. Ob es diese Runde geben wird, liegt in den Händen des DHB, der Regionalliga Nordrhein und ist wohl abhängig von der Fortführung der dritten Liga.

Der HVN hat die Saison für beendet erklärt. Gemäß seiner Satzung wird es damit nicht zu einer Wertung kommen, also weder Abstieg noch Aufstieg geben. Der Handballkreis Rhein Ruhr wird sich dem wohl anschließen. Von Rolf Klimek, verantwortlich für die Spieltechnik im Kreis, kam zumindest die gute Nachricht, dass unsere zweite Mannschaft ihre Strafe (durch den Rückzug des Teams letzte Saison) nun „abgesessen“ hat und im nächsten Jahr in den Aufstiegskampf eingreifen darf. Eine offizielle Anfrage an den Handballkreis wurde allerdings bisher noch nicht bestätigt.

Es ist natürlich schade, dass unser Team seinen sehr guten Saisonstart nicht fortführen konnte. Aber ich denke, dass die Saison schon Lust auf die neue gemacht hat, die dann – so hoffen alle – wieder normal gespielt werden kann. Wir werden uns für diejenigen, die Dauerkarten für die jetzige Saison erworben haben, eine Aktion überlegen und diese Anfang Mai veröffentlichen.

Bleibt gesund und hoffentlich bis bald weder in der Halle.

Ich vermisse den Handball und euch.

Klaus Stephan




Pressemitteilung OSC Rheinhausen, Nordrheinliga

OSC Rheinhausen vermeldet eine spektakuläre Rückkehr für die Saison 2021/2022

Der OSC Rheinhausen arbeitet weiter mit Nachdruck an einer erfolgreichen Zukunft. Für die nächsten drei Spielzeiten wechselt Torwart Matthias Puhle vom VfL Gummersbach zurück an seine alte Wirkungsstätte.

Der gebürtige Duisburger begann seine Karriere bei den Blauroten bevor ihn sein weiterer Weg über die Bundesligisten HSG Düsseldorf und HBW Balingen-Weilstetten zum VfL Gummersbach führte bei dem er seit Anfang 2014 das Tor hütet. In der aktuellen Spielzeit liegt er mit dem Traditionsclub auf einem Aufstiegsrang und zeigt dabei außergewöhnliche Leistungen. Aktuell hat er die beste Fangquote aller Schlussmänner in der 2. Handballbundesliga.>

Trainer Thomas Molsner ist begeistert über diese enorme Verstärkung: „Das ist ein Zeichen und der Königstransfer, von dem man eigentlich nur träumen kann. Mit Matze gewinnen wir wieder ein Gesicht des OSC für unsere Idee. Dank der intensiven Bemühungen, insbesondere von Klaus Stephan, ist es uns gelungen, diesen Ausnahmetorhüter langfristig zu verpflichten und von unserer Philosophie zu überzeugen. Matze ist ein unfassbar guter und stabiler Torhüter, der das Team mit seiner Leistung und seiner Erfahrung auf das nächste Level heben kann. Wie gut er ist, zeigt er aktuell immer wieder von Woche zu Woche in den Spielen der 2. HBL für den VfL Gummersbach. Dort macht er häufig den Unterschied aus. Herzlich willkommen zurück in der OSC Familie, Matze!“

Klaus Stephan, 1. Vorsitzender der Handballabteilung des OSC Rheinhausen: „Ich kenne und schätze Matthias, seit er mit dem Handball angefangen hat. Er gehörte zu den Teams von Manfred Preuß und HaDe Schmitz, die mehrere Jugendmeisterschaften für den OSC einfuhren. Er war Schüler an meiner Schule, der Lise-Meitner-Gesamtschule, und der erste unserer Sportschule, der den Sprung in die Bundesliga geschafft hat. Ich habe seine erfolgreiche Laufbahn immer verfolgt. Vor einem Jahr kamen wir ins Gespräch über die Zeit nach seiner Bundesligakarriere und jetzt ist er wieder zurück! Matze verkörpert für mich einerseits den alten OSC, andererseits will er uns mithelfen, in den nächsten Jahren hier in Rheinhausen wieder etwas aufzubauen, zunächst als Spieler, später im Team rund um die Mannschaft. Seine Erfahrung und seine Kontakte werden uns sicher weiterbringen. Ich freue mich riesig, dass er wieder bei uns ist!“

Für Matthias Puhle schließt sich nun ein Kreis. Er will künftig mehr Zeit für seine junge Familie haben und beruflich Fuß fassen, verfolgt aber auch sportlich noch Ziele. „Ich hatte 15 schöne Profijahre, doch jetzt ist es an der Zeit neue Wege einzuschlagen. Nun rückt die Familie in den Vordergrund für die ich nun einfach mehr da sein möchte!“ Die Puhles sind inzwischen in Nieukerk heimisch geworden, wo sie ein eigenes Haus gebaut haben. „Um für meine Frau und meinen Sohn einfach mehr da zu sein habe ich sportlich etwas gesucht, was in der Nähe liegt aber auch ambitionierte Ziele verfolgt. So kam die Anfrage von meinem alten Sportlehrer Klaus Stephan genau zum richtigen Zeitpunkt. Ich habe immer verfolgt was bei meinem Heimatclub in Rheinhausen passiert und finde die neue Ausrichtung extrem spannend von der ich sehr gerne ein Teil sein möchte. Ich hoffe, dass ich im Verein meine als Profi gesammelten Erfahrungen einbringen kann und wir langfristig und vor allem nachhaltig erfolgreich sein werden.“

„Wir arbeiten schon seit längerem an einer möglichen Rückkehr von Matze und insbesondere Klaus, der Matze bereits seit seiner Schulzeit kennt und den Transfer nun abschließen konnte, gilt mein besonderer Dank.“ so der Sportliche Leiter Olaf Mast. „Wir bekommen nicht nur einen der besten Torhüter aus dem Unterhaus sondern auch einen Spieler mit Stallgeruch, der über einen hohen Identifikationsfaktor verfügt. Diesen Zugang darf man ohne weiteres als Meilenstein bezeichnen über den ich mich sehr freue!“


Matthias Puhle

Matthias Puhle im Trikot des VfL Gummersbach



Matthias Puhle

Matthias in jungen Jahren beim OSC




> ÄLTERE NEWS ANSEHEN







Unsere Heimspielhalle




Sponsoring




⏺ atecplan Ingenieurbüro GmbH

http://atecplan.de/?lang=de




⏺ Westspiel

https://www.facebook.com/WestSpielGruppe/

https://www.westspiel.de/




⏺ Reventro-Teamsport

https://m.facebook.com/reventro/

reventro Handelsgesellschaft mbH – Teamsport




⏺ Sparkasse Duisburg

https://m.facebook.com/sparkasseduisburg/

Internet-Filiale - Sparkasse Duisburg




⏺ Bürosysteme Lilienthal

https://www.facebook.com/lilienthal.buero/

Bürosysteme Lilienthal GmbH




⏺ Delta Immobilien

https://www.facebook.com/pages/Delta-Immobilien/513015605906243

Delta Immobilien, Duisburg - Immobilien bei immowelt.de




⏺ Envers • IT-Service Rheinhausen

http://www.envers.de/




⏺ Spar- und Bauverein Friemersheim

https://m.facebook.com/Gemeinn%C3%BCtziger-Spar-und-Bauverein-Friemersheim-216949312222718/

Gemeinnütziger Spar- & Bauverein Friemersheim eG - Startseite




⏺ Bauverein Rheinhausen

https://www.facebook.com/pages/Bauverein-Rheinhausen/178706618829571

Bauverein Rheinhausen eG - Wohnung günstig mieten in Duisburg oder Moers




⏺ Novitas Krankenkasse

https://m.facebook.com/NovitasBKK/

Novitas BKK: Die Fürsorger.




⏺ Getränkequelle Rheinhausen

https://m.facebook.com/Getr%C3%A4nkequelle-Lieferservice-925859454140750/

Getränkequelle Lieferservice > Getränke Einzelhandel in Duisburg Hochemmerich - Öffnungszeiten




⏺ Pizzeria Pista Uno Rumeln

https://www.facebook.com/RestaurantPistaUno/

Pista Uno - Restaurant Duisburg | Italienische Küche in meiner Nähe | Jetzt reservieren




⏺ Nico Sowa Sanitärtechnik

https://www.facebook.com/sowanico/

Start - Nico Sowa // Sanitär • Heizung • Klima • Lüftung - Fachbetrieb in Duisburg-Rheinhausen