Archiv

Zurück



Neuer Online-Kursplan ab dem Februar

Online-Kursplan ab 16.12.
> Zur Anmeldung



Liebe Mitglieder,

zunächst möchten wir, der Vorstand und das Präsidium des OSC 04 Rheinhausen, Ihnen alles Gute, Glück und Gesundheit für das neue Jahr 2021 wünschen. Leider stellt uns das neue Jahr bereits zu dessen Beginn vor ähnlich große Herausforderungen wie das gerade ausgeklungene Jahr 2020. Der erneute Lockdown hat das öffentliche Leben und auch uns als Sportverein hart getroffen. Abteilungsübergreifend ruht der Spiel-, Trainings- und Übungsbetrieb, wie bereits bei der ersten Corona-Welle auf unbestimmte Zeit. Trotz der Krise haben einige Abteilungen des Vereins kreative Lösungen entwickelt, um ihr Sportangebot in digitaler Form den Mitgliedern des Vereins von zu Hause aus zugänglich zu machen. Einmal mehr zeigt sich hier der starke Zusammenhalt innerhalb des Vereins und der Wille, auch diese Situation zu meistern. Dies stimmt uns trotz aller Einschränkungen positiv für das vorausliegende Jahr und die weiteren Herausforderungen. Bei allem Optimismus dürfen wir aber nicht vergessen, dass der OSC 04 Rheinhausen als Mehrsparten-Sportverein auch wirtschaftlichen Zwängen unterliegt. Gebühren, Mieten, Verbandsabgaben, Versicherungen, Verbrauchskosten und Arbeitslöhne sind nur einige wenige Kostenpositionen, welche auf das Virus keine Rücksicht nehmen. Auch wenn Sie das Sportangebot des OSC derzeit (erneut) nicht wie gewohnt in Anspruch nehmen können, möchten wir an Sie appellieren, dem OSC 04 Rheinhausen treu zu bleiben und weiterhin mit Ihrer Mitgliedschaft zu unterstützen. Nur durch Ihre Solidarität wird der Bestand des Vereins für die Zukunft sichergestellt. Sie können versichert sein, dass der Vorstand, das Präsidium und alle engagierten Mitglieder alles dafür tun werden, um schnellstmöglich zu einem attraktiven Vereinsleben zurückzukehren.

Rheinhausen, im Januar 2021

Der Vorstand und das Präsidium des OSC 04 Rheinhausen

Für den Vorstand
Bernd Haack

Für das Präsidium
Jörg Heinke







Eine Leistung für unseren OSC die sich sehen lassen kann...

Sehr geehrte Mitglieder und Freunde des OSC 04 Rheinhausen.

Heute möchten wir eine kleine aber sehr tüchtige Gruppe in unserem Verein loben und gebührend feiern.

Ihr werdet euch fragen wer denn diese Gruppe ist und was haben die denn schon geleistet?

Hier die Story:
Die 2018 von Jörg Heinke und Freunden gegründete OSC Laufgruppe hat sich 2020 auf den Weg gemacht, um in OSC Shirts jeden Sonntag gemeinsam zu laufen.

Geplant war damals in zwei Gruppen zu laufen: Anfänger und Fortgeschrittene.

Die Strecken immer vom OSC Clubheim aus, durch Rheinhausen oder auch am Rhein entlang.

Da aber der Zuspruch von neuen Läufern fehlte, blieb nur die fortgeschrittene Gruppe übrig und die Gruppe lief und lief und lief... (In der Coronazeit natürlich auf Abstand und höchstens zu zweit!)

Ende 2020 hatte ich dann die Idee die Gruppenmitglieder zu fragen wie viele Kilometer jeder einzelne in 2020 für den OSC Werbung gelaufen ist und siehe da es sind mehr als

5500 Kilometer!! Im Jahr 2020

Deshalb möchten wir heute vom OSC Präsidium den herzlichen Dank an die Laufgruppe richten für ihre Ehrenamtliche Werbung in 2020.

Danke an: Anja, Julian, Jörg A., Jörg H., Marco, Andreas und Reiner

Bitte haltet uns weiterhin die Stange und lauft weiter Werbung für den OSC 04 Rheinhausen.

Die Laufgruppe vom OSC (vor Corona):

Mit sportlichen Grüßen
Jörg Heinke
Vorsitzender des OSC Präsidium

P.S.: Liebe Mitglieder und Freunde des OSC 04 Rheinhausen, solltet ihr auch eine Geschichte / Story haben über die wir berichten sollten dann wendet euch an eure Abteilungsleiter die uns dann darüber informieren. Und vielleicht steht dann bald eure Geschichte / Story hier?!




REHASPORT WIEDER NUR ONLINE MÖGLICH

Leider sind auch wir noch einmal zusätzlich von dem verschärften Lockdown betroffen, sodass wir ab dieser Woche Mittwoch (16.12.2020) auch den Rehasport nicht mehr in Präsenzform bei uns abhalten dürfen. Durch die Feiertage in den nächsten beiden Wochen gilt dieser Kursplan nur bis zum 20.12.2020. Für die nächsten beiden Wochen werden wir euch in den nächsten Tagen noch gesonderte Online-Kurspläne veröffentlichen.







Neue Fitness-Videos auf YouTube!



Noch mehr neue Videos gibt's jetzt auf unserem YouTube-Kanal!

> Zum YouTube Kanal



Wie geht es weiter? - Online!

Für alle Mitglieder werden während des zweiten Lockdowns Onlinekurse angeboten! In dem folgenden Video wird erklärt, wie ihr euch zu den Onlinekursen registrieren könnt!




> Direkt zur Anmeldung







Neues Vereinsheft

Unser neues Vereinsheft ist da und steht zur Ansicht und zum Download bereit!

> ZUR ANSICHT




Weihnachtsgrüße



Freiheit...

... beginnt in der Unfreiheit.
(© Monika Minder)

Liebe Mitglieder und Freunde des OSC 04 Rheinhausen

Corona und Freiheit

Ob Mini- oder richtiger Lockdown, wir werden durch Corona in unseren gewohnten Aktivitäten eingeschränkt. Ist das aber zwangsläufig eine Beraubung unserer Freiheit? Und was heißt eigentlich Freiheit?

In erster Linie sind die Kontakteinschränkungen, Abstand, Hygieneregeln und Maske tragen, Maßnahmen, die das Virus Covid19 eindämmen sollen. Schließlich gibt es noch viele andere Krankheiten. Würde alles zur selben Zeit ausbrechen, kann es für Krankenhäuser und die Gesellschaft eine zu große Herausforderung werden. Das ist schon mal wichtig zu wissen.

Zu Hause bleiben und Kontakte minimieren, macht vielen Menschen Mühe. Das ist verständlich. Nicht alle sind als Leseratten geboren und können sich stundenlang in ihr Zimmer verziehen oder sich sonst wie selbst beschäftigen. Auch ist es nicht einfach, eine Krise anzunehmen, sie auszuhalten und zu verarbeiten. Gerade, wenn es eine noch nie dagewesene ist, wie die aktuelle Situation mit Corona. Wer im Leben schon viele Krisen gemeistert hat, wird die aktuelle womöglich besser annehmen können.

Wie alles Neue, macht das zuerst aber einfach Angst und ohnmächtig, aber auch wütend und frustriert. Einige akzeptieren die Entscheidung der Regierung sofort, andere möchten sich dagegen auflehnen. Sie fühlen sich in ihrer Freiheit eingeschränkt. Die Maßnahmen bei Pandemien sind aus der Geschichte bekannt. Während der Spanischen Grippe, eine Influenza-Pandemie, ein Virus, der zwischen 1918 und 1920 viele Millionen Todesopfer forderte, wurden Quarantänemaßnahmen eingeleitet. Einige Städte ordneten das Tragen von Mundschutz an. Es gab Empfehlungen, Menschenmengen zu meiden, Mund, Haut und Kleider reinlich zu halten und die Fenster möglichst häufig geöffnet zu lassen.

Vor so einem Virus sind wir Menschen alle gleich. Folglich tun wir gut daran, den Ratschlägen der Regierung zu vertrauen. Wir brauchen eine Hand, die jetzt sagt, was zu tun ist. Sich dagegen auflehnen und sich an irgendwelche Verschwörungstheoretiker halten, braucht nur unnötig Energie, und das wiederum schwächt das Immunsystem.

Akzeptieren und das Beste daraus machen, ist in diesem Fall die sinnvollere Alternative. Und sich über seriöse Seiten informieren.

Wenn jemand etwas lernen sollte aus dieser Krise, dann wir alle. Es ist die größte Chance für unser System, sich den wirklich relevanten Dingen zu widmen und Geld dort auszugeben, wo es um Menschen geht, nicht um Macht und Ausbeutung.

Freiheit beginnt in der Unfreiheit, habe ich anfangs gesagt. Während Corona müssen wir möglichst zu Hause bleiben und Kontakte klein halten. Viele fühlen sich unfrei, wenn sie ihren gewohnten Wegen nicht nachgehen können. Gewohnheiten sind Fluch und Segen. In Krisenzeiten sind sie besonders wichtig, weil sie Vertrautheit schaffen. Das gibt Halt und Kraft. Daneben werden wir aber von ihnen gesteuert und in Abhängigkeit gehalten.

Gewohnheiten können wir trotz Lockdown und Einschränkungen weiter pflegen. Dafür braucht es ein bisschen Kreativität. Kann man zum Beispiel nicht ins Restaurant, geht man auf eine Parkbank oder in den Wald und nimmt sich den Kaffee oder Tee in einer Thermoskanne mit. Wer in der Wohnung genügend Raum hat, lädt nur einen Freund/eine Freundin ein. Statt im Fitness-Studio Sport zu machen, kann man die Wohnung auf- oder umräumen, Gymnastik und Online machen oder laufen gehen.

Nähe und Distanz neu definieren, Freizeitbeschäftigungen umgestalten oder neue finden, Freunde und Kollegen anders treffen, das ein und andere Festgefahrene hinterfragen..., alles, was man sich ohne Corona vielleicht Ende des Jahres vornimmt, kann jetzt auch helfen. Und so wird Unfreiheit plötzlich zu Freiheit, weil wir den Mut haben, selbständig zu denken und zu handeln, und wie Kant sagte, aus der selbst verschuldeten Unmündigkeit hinauszutreten.

Wir leben im 21. Jahrhundert. Angenommen wir hätten jetzt noch kein Internet, dann müssten wir wirklich kreativ werden. Ich bin sicher, wir würden aber noch viel mehr Freiheiten und Unfreiheiten auf- und entdecken.

Kommen Sie alle gesund in und durch das Jahr 2021.

Bis bald auf unserer Anlage des OSC 04 Rheinhausen.

Euer OSC Präsidium

Jörg Heinke

Licht ist mehr als Energie. Licht ist die Erkenntnis dessen, was Erkennen ist.
(© Hanna Schnyders)




Liebe Mitglieder und Freunde des OSC 04 Rheinhausen,

wir wünschen Euch/Ihnen und den Familien von Herzen beste Gesundheit, eine schöne Adventszeit und falls wir nicht voneinander hören, auch in diesen Zeiten ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, fröhliches und erfolgreiches neues Jahr 2021.

Herzlichst Euer/Ihr
Präsidium vom OSC 04 Rheinhausen

Jörg Heinke, Wolfgang Forner, Kai Uwe Lotz, Klaus Stephan, Birgit Büge und Elke Burmeister

Weihnachtsgrüße



OSC auf dem Markt

Am vergangenen Samstag war eine Delegation von Vereinsvertretern auf dem Hochemmericher Markt zu Gast. Trotz des kalt schmuddeligen Wetters fanden viele Interessierte den Weg zu unserem Infostand.

Das erstmals gestaltete Vereinsheft zum Mitnehmen fand grossen Anklang.

Zu erwerben gab es OSC Masken und Tickets für das 1.Heimspiel der Handball Regionalliga Mannschaft.

Alle Beteiligten waren sehr erfreut über das positive Feedback und waren sich einig solche Veranstaltungen in Rheinhausen zukünftig regelmäßiger zu besuchen.

Vorstandsvorsitzender B. Haack und Präsidiumsvorsitzender J. Heinke möchten sich auf diesem Wege nochmal bei all denen Bedanken die bei der Vorbereitung und der Durchführung mitgeholfen haben.




NEUES KURSANMELDESYSTEM

WICHTIG: Unser Kursanmeldesystem ändert sich! Ab dem 5.10. braucht jeder der an Kursen teilnehmen möchte einen eigenen Nutzeraccount, über den er sich automatisch zu Kursen an- und abmelden kann! Das jetzige Anmeldeverfahren ist ab dem 5.10. nicht mehr verfügbar. Bis zum 5.10. bleibt die Anmeldung wie gewohnt.

Wie finde ich das neue Anmeldesystem?

> Clicke auf "Login Sportwelt" oben links auf der Startseite unter dem Begrüßungsbild auf der Startseite.

> Clicke auf der Sportwelthomepage im Menü auf "Login".

> Oder clicke hier.

Dein Sportweltteam




Sparda Lauf fällt aus

Wir hatten gehofft, den für den ursprünglich 21.6. 2020 geplanten Lauf im und um den Volkspark, noch in diesem Jahr nachholen zu können.

Aufgrund der aktuellen Coronabestimmung, die Großveranstaltungen bis zum 31.12. 2020 untersagt, ist die Veranstaltung nach Rücksprache mit der Sparda Bank für 2020 nun endgültig abgesagt.




OSC auf dem Marktplatz

Am Samstag, den 26.09. werden wir uns als Verein auf dem Wochenmarkt in Hochemmerich präsentieren. Von 8.30 - 14.00 Uhr habt Ihr die Gelegenheit euch über Angebote des OSC zu informieren.

Die Mitglieder vor Ort stehen Euch für Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Euch!




Delegiertenversammlung

Auf unserer ordentlichen Delegiertenversammlung am 22.7.2020 ergaben sich durch (Neu-)Wahlen personelle Veränderungen im Präsidium und im Vorstand.

Das langjährige Vorstandsmitglied Günter Becker stellte sich nach Ablauf seiner Amtszeit nicht mehr zur Wiederwahl. Nach vielen Jahren, in denen er sich für den Verein engagiert hat, geht er nun in den verdienten Ruhestand.

Die Wahl eines neuen Vorstandsmitgliedes fand nicht statt, so daß der Vorstand derzeit aus B.Haack, P.Oheim und N.Czichowlas besteht.

Jörg Heinke wurde erneut fur 3 Jahre ins Präsidiums gewählt. Elke Burmeister (Sportwelt) wurde neu für 3 Jahre ins Präsidium gewählt.

Auf der folgenden Präsidiumssitzung am 12.8.2020 wurde J.Heinke wiederholt zum Vorsitzenden des Gremiums gewählt und Klaus Stephan (Handball) als weiteres Präsidiumsmitglied durch die Anwesenden bestellt.




Clubhaus in den Peschen

Zukünftig wird als Anlaufstelle und Treffpunkt aller Abteilungen das Clubhaus In den Peschen 10 zur Verfügung stehen.

Im Clubhaus an der Gartenstr. ist dann nur noch die Geschäftstelle beheimatet.

Fur größere Veranstaltungen und Versammlungen wird dort auch weiterhin der große Saal nutzbar sein.

Kleinere Konferenzen oä. finden dann im "neuen" Clubhaus statt.

Die komplette Abteilung Fußball wird ebenfalls die Seite wechseln.
Somit entspannt sich die Parkplatzsituation an der Gartenstr., man ist näher an der Spielstätte und kann die Spiele durch eine größe Fensterfront auch aus dem Trockenen und Warmen verfolgen.

Wir arbeiten auf Hochtouren damit wir zum Saisonbeginn der Fußballer am ersten September Wochenende öffnen können. Den genauen Termin werden wir so schnell wie möglich bekannt geben.

Wir hoffen sehr, auch weitere Abteilungen in unserer neuen, aber auch alten Heimat begrüßen zu dürfen.

Dieser Ort soll zum Treffpunkt für alle werden!




Handball im OSC

Die Sportart Handball ist jetzt wieder Teil des OSCs! Finde jetzt mehr über "Handball im OSC" heraus unter Menü > Abteilungen > Handball! Oder nutze folgenden Link: https://osc-rheinhausen.de/abteilungen/handball/index.php




Springer und Läufer gesucht

Allerdings nicht auf der Laufbahn, sondern auf dem Schachbrett!

Unsere Schachabteilung freut sich immer über Interessierte, die den Denksport näher kennenlernen wollen oder auch schon erfahren sind und sich mit Gleichgesinnten regelmäßig zum Spielen treffen wollen.

Möglichkeiten zum Reinschnuppern gibt es jeden Freitag ab 18.30 Uhr (ab 14 Jahren) und jeden Donnerstagn von 16.30 - 18.00 Uhr für junge "Könige" und "Damen" im Clubhaus in den Peschen!

Weitere Infos unter Abteilungen > Schach! Wir freuen uns auf Euch!




Sperrung der Gartenstraße

Liebe Mitglieder des OSC Rheinhausen,

schneller als geplant finden die Bauarbeiten auf der Gartenstraße statt. Ab dem 12.08.2020 ist die Gartenstraße (Teil-)gesperrt und nur über die Moerserstraße anzufahren, dass OSC-Gelände ist dann über eine Ersatzzufahrt auf Höhe der Güntherstraße erreichbar. Parken ist nur auf dem Ascheplatz möglich. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende Januar 2021 dauern.

Wir bemühen uns in der Zeit unseren Parkplatz zu machen.




Sportbetrieb wieder möglich

Liebe Mitglieder,

endlich kann es wieder losgehen! Die Sportwelt öffnet unter speziellen Hygienemaßnahmen wieder.

Hierzu bitten wir Euch unsere Homepage und Facebook zu beachten und die vorgegebenen Hygienemaßnahmen einzuhalten. Um trainieren zu können müsst Ihr Euch vorher anmelden.


Auch in den einzelnen Abteilungen ist Sport nun wieder möglich. Informiert Euch dazu bitte in Euerer jeweiligen Abteilung!




Information zu aktuellen Lage

Liebe Mitglieder,

In den vergangenen 18 Monaten hat der OSC 04 Rheinhausen e.V. sich der Herausforderung des Insolvenzverfahrens gestellt. Ich glaube sagen zu dürfen, dass unsere Gremien und Ihr als Mitglieder die Situation bis jetzt, sehr gut gelöst haben.

Doch nun kommt das Corona-Virus hinzu. Diese Situation verlangt uns viel mehr ab als alles bisher dagewesen. Wir haben jeglichen Spiel- und Trainingsbetrieb einstellen müssen und auch die Sportwelt musste vorübergehend, für die Mitglieder, geschlossen werden. Ebenso wurde der gesamte Rehabetrieb zum jetzigen Zeitpunkt eingestellt.

Diese „Zwangspause“ nutzen wir in der Sportwelt, um den mehrfach versprochenen und angefragten Außenbereich, endlich fertig zu stellen. Lasst euch überraschen!

Wir können aber auch die Maßnahmen der zuständigen politischen Gremien und Ausführungsinstanzen nachvollziehen und sie sind grundsätzlich ein absolutes Muss.

Um das Insolvenzverfahren und den Umgang mit den Einschränkungen durch das Corona-Virus zu überstehen, benötigen wir aber weiterhin eure Hilfe. Wir haben es bisher geschafft, trotz negativer Prognose, ca.90 Arbeitsplätze zu sichern und das Rehaangebot für fast 900 Patienten aufrechtzuerhalten. Ebenso konnten 1000 jugendliche Mitglieder ihren Lieblingssport weiterhin betreiben. Nach Aufhebung der Kontaktsperre werden sich alle wieder sportlich beim „OSC“ bestätigen können.

Deswegen habe ich, als Vorstandsvorsitzender unseres Vereins, die Bitte, eure Mitgliedschaft bei uns nicht zu kündigen.

Eine Erstattung oder Aussetzung der Beiträge ist nicht möglich. Aber der Vorstand überlegt sich Wiedergutmachungen.

NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK UND KÖNNEN DIE AUFGABEN BEWÄLTIGEN.

BLEIBT ALLE GESUND!

Euer Vorstandsvorsitzender

Bernd Haack

#stayhome #stayhealthy




Fitness jetzt zu Hause

Online Kurse mit Sabine:
- Montags, 18:00 Uhr - PILOXING®
- Mittwochs, 18:00 Uhr - POUND®

Ihr benötigt die kostenfreie ZOOM App auf dem Gerät mit dem ihr an dem Kurs teilnehmen möchtet, genügend Platz und gute Laune. Ihr wollt dabei sein, dann schreibt an BiniSport20@gmail.com mit der Info das ihr Mitglied im OSC seid. Die Teilnahme an den Kursen ist für euch OSC’ler natürlich kostenfrei! Anmeldung bis spätestens 16 Uhr am Tag des jeweiligen Kurses, damit Sabine euch die Zugangsdaten schicken kann.

Foto Fitness zu Hause



Fitness für zu Hause - YouTube

Wir versuchen täglich ein neues Video zu veröffentlichen, damit Ihr zu Hause fit bleibt! Jetzt mitmachen und fit bleiben!

MEHR AUF YOUTUBE



29.6. - 3.7.2020: FERIENCAMP

Dieses Jahr findet unser Sommer-Feriencamp vom 29.6 bis zum 3.7. in der ersten Ferienwoche statt. Wir bieten ein optimales Angebot aus verschiedensten Aktivitäten und Sportarten. Spaß ist garantiert!




21.06.2020: OSC-SPARDA-LAUF

Auch dieses Jahr findet wieder wie gewohnt der OSC-Sparda-Lauf statt. Hier kannst Du Dich weiter informieren oder gleich anmelden: osc-volkslauf.de. Hinweis: Der OSC-Sparda-Lauf wurde aufgrund des Corona Virus verschoben! Genauere Informationen findet Ihr unter dem zuvor genannten Link.




11.06.2020: FAMILIENSPORTFEST

Am 11.6 findet das Familiensportfest der Leichtathletik-Abteilung statt!




22.05 - 24.05.2020: Rheinhausen blüht auf

Bei dieser Veranstaltung sind wir vor Ort mit einem Infostand vertreten. Wir freuen uns auf deinen Besuch! (Sofern das Fest aufgrund des Corona Virus stattfindet.)